Florian Gottschling

Vita

2005–2008 Ausbildung zum staatlich geprüften Physiotherapeuten an der AMT Dr. Stromberg e. k. Recklinghausen
2008–2012 diverse physiotherapeutische Zusatzqualifikationen, u. a. Zertifikat manuelle Therapie, „Mechanische Diagnose und Therapie – McKenzie“, Proprioceptive Neuromuskuläre Fascilitation“ (PNF), Manuelle Lymphdrainage, Kinesio Tape Therapie, Neuromobilisation
2012–2013 Vorbereitung auf die Überprüfung zur Heilerlaubnis als Heilpraktiker, erfolgreich bestandene Überprüfung am Dortmunder Gesundheitsamt im April 2013
2010–2015 Studium der Osteopathie an der International Academy of Osteopathy (IAO)
2008–2010 Stipendiat bei der „Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung“
2014–2015 Ausbildung „amerikanische Chiropraktik“ bei der DAGC Hamburg
2015/2016 Postgraduierte Osteopathische Weiterbildungen (Minimal Lever Mid Range Manipulation & embryologisch Techniken in der klassischen Osteopathie)
2018 Fortbildung „Funktionelle Anatomie am Präparat in Heidelberg bei Prof. Dr. J. Cabri
ab 2018 Ausbildung zum Triggerpunkt-Therapeuten bei der IMTT

Bisherige Beschäftigungen

2008-2013 Physiotherapeut in der „Praxis für Physiotherapie und manuelle Therapie Lubbers und Team“
seit 2013 Selbständiger Heilpraktiker im Bereich Osteopathie und manuelle Therapie in den Räumlichkeiten der
  • „Praxis für Physiotherapie und Manuelle Therapie Mano Lubbers“ (Recklinghausen) sowie der
  • „Praxis für Osteopathie und amerikanische Chiropraktik Sven Lübke“ (Dortmund)
03/2015 Gründung des Osteopathiezentrums Recklinghausen
seit 10/2015 Mitarbeiter des Dozententeams der International Academy of Osteopathy
seit 2015 Ausrichtung diverser Fortbildungsveranstaltung in den Räumlichkeiten der Praxis („Minimal Lever Mid Range“, „Osteopathische Embryologische Techniken“, „Essential Osteopathic Treatment“)